Seite Drucken

Workshop mit Isabel Edvardsson

13.11.2013 18:58

Fantastische Tanzstunden mit einer klasse Trainerin

Es war wieder einmal soweit ... nach einem erfolgreichen Lateinworkshop im März mit Christian Polanc konnten wir einen weiteren über die Grenzen hinaus bekannten Tänzer, dieses Mal in der Standarddisziplin, in die Trainingsräume des TSC Phoenix holen. Die wohl in Deutschland bekannteste schwedische Turniertänzerin Isabel Edvardsson. Gut gelaunt und voller Tatendrang absolvierte sie die ersten Privatstunden.

Die Paare wurden mit neuen Informationen, Bewegungsabläufen und Figurenoptimierungen überhäuft, was aber der allgemeinen Begeisterung für ihre Art den Unterricht zu gestalten, keinen Abbruch tat. Leider waren die 60 Minuten der Privatstunde schneller vorbei, als vorher gedacht. Aber wer sich noch für einen der beiden Workshops angemeldet hatte, konnte noch einmal für 90 Minuten Isabel Edvardsson pur erleben. Denn wer jetzt denkt, nur weil der Tag schon fortgeschritten ist, würde eine weniger dem tänzerischen "Drill" verfallene Isabel kennenlernen, der irrte gewaltig.

Sie zeigte uns, dass sich hartes Training und etliche Wiederholungen von ein und desselben Schrittes bzw. Figur auszahlt. Denn alle konnten für sich kleine tänzerische Erfolge verbuchen. Jetzt heißt es, die erhaltenen Verbesserungen des eigenen Tanzens von ihr sich gut einzuprägen und beim nächsten Training auch umzusetzen. Trotz drohenden Muskelkaters waren wir alle nach den Stunden mit ihr von Glückshormen durchströmt und würden uns freuen, Isabel kommendes Jahr wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Isabel Edvardsson, 10.11.2013

Zurück