Seite Drucken

Sieg für Philip und Christiane bei den KaTaTa

28.02.2010 17:09

Am 20.02.2010 fanden die 13. Kaiserslauterner Tanztage statt. Für Philip und Christiane sollte es ihr achtes Turnier werden. Nach weiter und durch ein Navigationsgerät mit irreführenden Entfernungsangaben weiter erschwerter Anreise erreichten die beiden den Turnierort gerade noch rechtzeitig, um sich in Ruhe umziehen und etwas eintanzen zu können. Das Turnier startete - aufgrund der geringen Teilnehmerzahl von nur fünf Paaren - direkt mit der Endrunde.

Ebenfalls wegen der geringen Teilnehmerzahl dachten die beiden (die die neue Platzierungsregel noch nicht kannten), dass auf dem Turnier nicht viel zu holen sei, und tanzten locker und entspannt, als wären sie im Training. Und manchmal ist es ganau die Lockerheit, die gebraucht wird. Streckung und Dynamik wurden unverkrampft herübergebracht und von drei Wertungsrichtern mit der 1 belohnt. Motiviert von der ersten Bewertung konnten sie sich im Tango sogar steigern, und zu den drei ersten Plätzen noch eine 2 von einem der anderen Wertungsrichter ergattern. Im abschließenden Quickstep konnte das auf zwei liegende Luxemburger Paar zwar eine 1 wegschnappen und seinerseits mit drei ersten Plätzen den Tanz gewinnen, dafür überzeugten Philip und Christiane inzwischen auch den letzten Wertungsrichter und bekamen die offene Wertung 11222. Auch wenn der Qickstep aufgrund der Majoritätszählung nur der zweite Platz war, war doch der Gesamtturniersieg sicher.

Motiviert und mit der Gewissheit, nichts verlieren zu können, nutzten die beiden die option des Siegers, beim nachfolgenden Turnier der höheren klasse mitzutanzen. Immerhin reichte es trotz des Klassenunterschieds noch dazu, einen Wertungsrichter davon zu überzeugen, dem Paar durch seine Kreuze den Finaleinzug möglich zu machen. Da sich die anderen vier Wertungsrichter diesem Urteil nicht anschlossen, war nach der Vorrunde der HGr2 C-Standard leider der Turniertag zu Ende. Glücklich und mit dem ersten Pokal im Gepäck traten die beiden die Heimreise an.

Zurück