Seite Drucken

Rückblick - Lateinworkshop (25.04.2015)

14.05.2015 19:21

Am 25. April 2015 war es nun wieder soweit und der TSC Phoenix konnte die bekannte Profitänzerin Melissa Ortiz-Gomez für Workshops gewinnen. Bei den drei angebotenen Workshops wurde in diesem Jahr etwas Neues ausprobiert: Jeder Teilnehmer konnte dadurch so viele Workshops besuchen, wie er mochte. Die Workshops unterschieden sich generell nur in den Themen, waren aber so angelegt, dass Paare aller Leistungsklassen teilnehmen konnten.

 

                                  tl_files/veranstaltungen/2014/Lateinworkshop_25.04.2015.jpg

 

Beim ersten Workshop ging es schon spannend und mit viel Power los: Thema war eine Showfolge á là Let´s dance. In dieser wurden alle Tänzer 20 Jahre in die Vergangenheit versetzt, denn es gab zum Erlernen die Pulp Fiction Showfolge. In 90 Minuten hat Melissa den Teilnehmern eine abwechslungsreiche und groovige Jivefolge beigebracht. Danach ging es an die Präsentation der eigenen Folge. Das Geheimnis liegt in den drei 3 P´s: Private, Partner und Public, auf die man sich beim Tanzen konzentrieren muss. Diese wurden unter Anleitung von Melissa an einer kleinen Rumbafolge ausgiebig getestet und geübt. Zum Schluss kamen dann wieder alle Muskeln zum Einsatz und verschafften im Nachhinein dem Einen oder Anderen sicherlich einen Muskelkater. Melissa versuchte uns mit viel Geduld anhand von einigen Basicfiguren und den wichtigsten Technikpunkten den doch oft stiefmütterlich behandelten Paso Doble näher zu bringen.

 

Alles im Allen war es wieder ein erlebnisreicher Workshoptag mit sehr viel Spaß, Charme und Leidenschaft mit und von Melissa Ortiz-Gomez.

Zurück