Seite Drucken

Medaillenregen für Gigi und Alex

13.10.2010 17:53

Obwohl Gigi am Freitagabend noch beruflich in Berlin war, fuhren Gigi und Alex zum Westmüsnterland-dancecontest nach Borken. Im ersten Turnier am Samstag, der Hauptgruppe 2 B Latein, konnten sie schon im ersten Tanz klar markieren, wer das Turnier gewinnen wird und gaben nur einen der fünf Tänze an den später Zweitplatzierten ab. Da das anschließende Turnier der Hauptgruppe 2 A Latein sonst ausgefallen wäre, erklärten sich die beiden bereit, dies mitzutanzen und holten sich hier den 3.Platz. Im erst mit Verspätung am Abend stattfindenden Turnier der Senioren B Latein konnten sie sich ebenfalls durchsetzen: Ab dem 3. Tanz hatten sie alle fünf 1er in der offenen Wertung. Ausgeruht stand am Sonntag das gleiche Programm jedoch mit leicht veränderten Startfeldern auf dem Programm: In der Hauptgruppe 2 B Latein startete ein deutlich jüngeres Paar, das nur noch dieses Turnier für den Aufstieg in die A-Klasse benötigte, und es mit allen 1ern in der offenen Wertung gewann. Alex und Gigi wurden hier klar Zweiter. Das letzte Turnier des Tages, das mit riesiger Verspätung startete, war zwar nicht mehr so eindeutig, doch trotz nur zweiten Plätzen in Samba und Paso Doble reichten die 15 in der offenen Wertung gezeigten 1er auch hier zum Turniersieg. Hätte es an diesem Ereignis Medaillen gegeben, hätten Gigi und Alex jetzt wohl Nackenschmerzen. es gab jedoch für die Treppchenplätze Handtücher. Angesichts der 10 noch verpackten Handtücher, die sie insgesamt gesammelt hatten, meinte ein befreundetes Paar „Jetzt habt Ihr die Aussteuer komplett!“ Die zwar nicht, aber dafür die zum Aufstieg in die Senioren S-Klasse benötigten Platzierungen. Es fehlen „nur noch“ 135 Punkte.

Zurück