Seite Drucken

Silbermedallie für René und Yvonne

25.10.2009 23:02

René und Yvonne werden Vize-Landesmeister der Hauptgruppe II A Latein in Darmstadt

Auch in diesem Jahr gab es wieder Jubel bei den vielen zu den Landesmeisterschaften nach Darmstadt mitgereisten Fans des TSC Phoenix. Auch wenn in den unteren Klassen diesmal wegen Trainingsdefiziten kein Paar angetreten war, so wurde dem Turnier der Hauptgruppe II A entgegengefiebert. Yvonne Khatir, die mit Jens Hagemann 2007 den Sieg der Hauptgruppe I B Latein und 2008 den 3. Platz der Hauptgruppe II A Latein geholt hatte, war hier mit Ihrem neuen Partner René Richter angetreten.

In der Vorrunde ließ kein Wertungsrichter einen Zweifel daran, dass die beiden mehr als eindeutig ins Finals gehören. In dem aus sechs Paaren bestehenden Finale wurde es für die Fans spannend und eine wahre Herausforderung für die Rechenkünstler. Pavel Stoynev und und Mihaela Georgieva ließen zwar von Anfang an keinen Zweifel daran, dass Sie die neuen Landesmeister und Aufsteiger in die S-Klasse werden würden, war es zwischen den Plätzen 2 bis 5 aus den offenen Wertungen zunächst gar nicht klar, wie es ausgehen würde. Aus der Samba-Wertung von 12436 für René und Yvone konnte man nur dann etwas errechnen, wenn man auch bei allen anderen Wertungen mitgeschrieben hatte und erkannte, dass 34522 nach der TSO knapp schlechter ist, und das den zweiten Platz bedeutete. Das in der Samba noch hinten gebliebene Paar Marc Hartung und Yvonne Martin konnte jedoch dann ebenso kanpp den ChaCha für sich entscheiden, so dass 12435 plötzlich der dritte Platz bedeutete. Rumba 12434, ein zweiter Platz, dann Paso Doble 23243, doch Marc und Yvonne aus Wiesbden erhielten in diesem ihrem stärksten Tanz 32322. Also zwei Zweite und zwei Dritte; jetzt entschied der Jive über Silber oder Bronze. Die offene Wertung hier 12232! Hier brach bei allen Jubel über die Wertung aus, aber noch nicht alle vertrauten darauf, dass unser wandelnder Wertungscomputer Matthias mit seiner Prognose "Zweiter insgesamt" recht hatte. Erst bei der Siegerehrung kochten auch bei dem Paar und auch der Trainerin Eddi Broschat die Emotionen über.

Herzliche Glückwünsche für unsere Vize-Landesmeister!

Zurück